Ausstellungseröffnungen: 27. Juni 2008 – Zeichen im Wandel der Zeit und Gardens for Living: Illusion into Reality

Im Rahmen des Themenjahres China in Dresden in China findet ab dem 27. Juni 2008 eine weitere Ausstellung in der Kunsthalle des Lipsiusbaus ihr zeitweiliges Heim. – Zeichen im Wandel der Zeit – Chinesische Tuschemalerei der Gegenwart. Am Samstag dem 28. Juni 2008 erhält man als Besucher die Möglichkeit eine ganztägige Vortragsreihe von Kuratoren und Künstlern der Ausstellung, moderiert von Dr. Adele Schlombs, Direktorin des Ostasiatischen Museum in Köln, mitzuerleben.

Ebenfalls eröffnet am 27. Juni, um 19:00 Uhr die Ausstellung – Chinese Gardens for Living: Illusion into Reality – in den Räumlichkeiten des Wasserpalais im Schloss Pillnitz. Wer beide Eröffnungen miterleben möchte, kann um 18:00 Uhr vom Georg-Treu-Platz, hinter dem Lipsiusbau mit Shuttlebussen den Weg nach Pillnitz antreten. Dies erfordert jedoch eine vorherige Anmeldung.

Zeichen im Wandel der Zeit:

27. Juni um 16:30Uhr

Kunsthalle im Lipsiusbau, Brühlsche Terrasse

Es sprechen

Prof. Dr. Martin Roth

Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Fan Di’ian

Direktor des National Art Museum of China, Peking; Kurator der Ausstellung

Mit einer Tuschekünstlerin Zhang Jianjun

Chinese Gardens for Living:

27. Juni um 18:00 Uhr

Schloss Pillnitz, Wasserpalais

Es sprechen

Prof. Dr. Martin Roth

Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Fan Di’ian

Direktor des National Art Museum of China, Peking; Kurator der Ausstellung

Prof. Dr. Erika Schmidt

Technische Universität Dresden Institut für Landschaftsarchitektur

Autor:
Datum: Donnerstag, 26. Juni 2008 16:53
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Ausstellungen, Wissenswertes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben