JUNGE FREUNDE: Rom und Florenz

jungefreunde_rom_florenz

Liebe Junge Freunde,

es geht auf große Fahrt! Angesteckt vom Frühling, dem blauen Himmel und knospenden Bäumen packt uns das Fernweh nach dem Land, wo die Zitronen blühen: Italien! Im Mai wollen wir mit euch eine Woche nach Florenz und Rom reisen!

Natürlich stehen dabei vor allem Kunst und Kultur der beiden Städte auf dem Programm, aber es wird auch Zeit bleiben, sich die laue Frühsommerbrise um die Nase wehen zu lassen, den einen oder anderen Cappuccino auf der Piazza oder einen Aperitif in einer Bar zu genießen. Und damit wir nicht ratlos in der Stadt oder vor den Skulpturen und Gemälden stehen, fahren wir mit kundigen Begleitern und holen uns in Florenz und Rom Stadtführer und Museumskenner dazu.

Die Reise ist eine Kooperation der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Museumspädagogik, und MUSEIS SAXONICIS USUI, Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden e. V..

Das detaillierte Programm wird euch bei Rückmeldung zugeschickt. Damit die Reise tatsächlich stattfinden kann, bitten wir bis zum 17. April um eure verbindliche Rückmeldung, wer mitfährt. Bitte schickt Eure Anmeldung an folgende Adresse: madlen.graf@skd.museum

Wir freuen uns auf die erste gemeinsame Reise – und auf den Frühsommer in Italien!

Eure Madlen und das Team der JUNGEN FREUNDE

Studienfahrt Dresden-Florenz-Rom-Dresden

Wann?

24.-31. Mai 2009

Abfahrt in Dresden am Sonntag, 24.Mai: 19 Uhr, Fahrt über Nacht mit dem Reisebus, Ankunft in Florenz ca. 10 Uhr

Abfahrt in Rom am Samstag, 30.Mai: zwischen 18 und 20 Uhr, Fahrt über Nacht mit dem Reisebus, Ankunft in Dresden ca. 10 Uhr

Wohin?

Vier Tage Florenz und zwei Tage Rom.

Was?

Kennenlernen der beiden Städte, sowie Besuch der weltbekannten Museen. Neben den Klassikern, wie den Uffizien mit Gemälden von Botticelli, Raffael und Co. und dem Palazzo Pitti oder dem Petersdom in Rom, der Galeria Borghese und den Vatikanischen Museen stehen dabei auch echte Geheimtipps auf dem Programm. Auch eine spezielle Stadtführung in Rom steht auf dem Programm. Sara Winkelmann, die unsere Ansprechpartnerin und Koordinatorin und im Zweifelsfall unsere Dolmetscherin vor Ort sein wird und gerade ein Praktikum in Rom macht, wird uns nämlich all ihre Lieblingsorte zeigen, darunter die Casa di Goethe: In den Räumen, in denen Johann Wolfgang von Goethe während seiner Italienreise von 1786 bis 1788 zusammen mit dem Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein und anderen deutschen Künstlern wohnte, befindet sich heute die 1997 gegründete Casa di Goethe, Deutschlands einziges Museum im Ausland. Ebenfalls haben wir Kontakt zur Villa Romana, einem deutschen Künstlerhaus in Florenz, hergestellt, das seine Pforten extra für uns öffnet.

Jeden Tag steht ein anderer kultureller Schwerpunkt auf dem Programm – es gibt aber auch genügend Freizeit für eigenständige Erkundungen.

Damit alles glatt geht und ihr euch nicht so sehr um das Organisatorische kümmern müsst, fahren als Reisebegleiter eine Museumspädagogin, Karina Peschel und  ich, Madlen Graf, vorgesehen – ich mit. Ich mache zur Zeit mein Freiwilliges Kulturelles Jahr bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Was kostet die Reise?

Die Reise (Fahrt, Unterkunft, Frühstück) kostet 570 Euro.

(Wir erhoffen uns im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Florenz eine Förderung über den Städtepartnerschaftsfond, so dass der Beitrag auf eine Summe von 520 Euro sinken könnte.)

Dazu kommen Eintrittsgelder für die Museen und die Führungen in Höhe von ca.65 Euro, diese versuchen wir jedoch, durch direkten Kontakt zu den Museen zu umgehen.

Für Nichtmitglieder der Jungen Freunde kostet  die Fahrt 30 Euro mehr.

Wo übernachten wir?

In Florenz  und auch in Rom werden wir  in einfachen und sauberen Pensionen untergebracht. Es gibt  Zwei- und  Dreibettzimmer.

In Florenz sind wir entweder im Hotel „Columbus“ untergebracht oder im Hotel „Rosina“.

In Rom übernachten wir am Meer im „Country Club“ einer Camping Clubanlage mit Zwei-und Dreimannbungalows.

Wie reisen wir?

Über Nacht mit dem Bus  eines Reiseunternehmens, welches uns auch von Rom nach Florenz bringt.

Wir freuen Uns auf Euch! – Die Jungen Freunde.

www.freunde-skd.de

______________________________________________________________________________

Bildnachweise für die Einzelbilder der Titelcollage:
  • Michelangelo Buonarroti: David, Marmor, Florenz/ Galleria dell’ Accademia;  1501 bis 1504; entnommen von: www.prometheus-bildarchiv.de .
  • Wittel, Gaspar Adriaensz. van: Ansicht von Florenz, Öl auf Leinwand , 103,5 x 133 cm; Florenz, Palazzo Pitti; 1694; entnommen von: www.prometheus-bildarchiv.de .
  • Carl Reichert: Rom, Panorama-Ansicht des Forum Romanum, Aquarell, 56,0 x 168,7 cm; München, Kunsthandel, Daxer & Marschall (2007); 1868; entnommen von: www.prometheus-bildarchiv.de .

Autor:
Datum: Freitag, 10. April 2009 18:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Die jungen Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Veranstaltungstipps

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben