artefakt sucht Redaktionsnachwuchs!!!

artefakt-sucht_RedaktionsnachwuchsWir suchen Studenten, die sich für Kunst und Kunstgeschichte interessieren – ein Studium der Kunstgeschichte in Heidelberg und andernorts ist nicht zwingend notwendig. Du solltest jedoch überdurchschnittlich engagiert sein, den Umgang mit (fremden) wissenschaftlichen Texten nicht scheuen, gerne schreiben und Zeit haben, dich einzubringen. Über ein kurzes, formloses Motivationsschreiben freuen wir uns!

__________________________________________________________________________

Über artefakt

artefakt – Studentische Zeitschrift für Kunstgeschichte und Kunst schafft eine Ebene, auf der studentische Ansätze in der Erforschung kunstgeschichtlicher Themen bundesweit und international vorgestellt und diskutiert werden können. Dabei wendet sich artefakt an den Ideenreichtum und den wissenschaftlichen Ehrgeiz eines jeden Studenten. Die Zeitschrift bietet jungen Wissenschaftlern die Möglichkeit, Aufsätze online zu publizieren und so bereits während des Studiums aktiv Forschung zu betreiben. Neben den wissenschaftlichen Artikeln beinhaltet die Zeitschrift Exkurse zu kunsthistorischen Themen und weitere studentische Beiträge. Die Redaktion ist für Vorschläge offen, und die Mitgestaltung seitens Studenten angrenzender Disziplinen ist unbedingt erwünscht. Weniger Fakten als vielmehr Fragestellungen und neue kreative Ansätze, die der Kunstgeschichte von heute vielleicht eine neue Richtung weisen können, stehen im Mittelpunkt. Um zeitnah auf aktuelle wissenschaftliche und kulturelle Themen reagieren zu können, erscheint artefakt seit Juli dieses Jahres als E-Journal. Eine Kommentarfunktion ermöglicht die Diskussion über die einzelnen Beiträge.

Web: www.artefakt-sz.net

Kontakt: info@artefakt-sz.net

Autor:
Datum: Dienstag, 6. Oktober 2009 19:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Wissenswertes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben