“Kami. Silence-Action” Workshops

KONOIKE-Tomoko_mimio-Odyssey_2005Liebe Junge Freunde,

anlässlich der Ausstellung „Kami. Silence – Action“ mit japanischer Gegenwartskunst auf Papier reisen einige Künstler aus Japan nach Dresden – noch im Vorfeld der Ausstellung bieten sie verschiedene Workshops an, die wir euch hiermit sehr empfehlen möchten. Wie man mit echt japanischem Pinsel Manga-Ästhetik und traditionelle Tuschmalerei verbindet, zeigt z.B. schon am Sonntag Mise Natsunosuke. Anmelden könnt ihr euch unter Tel. +49 351 49 14 20 00, 2 € Materialkosten.

Viel Spaß! Euer JUNGE FREUNDE-Team

Sonntag, 11.10. 2009, 14 – 18 Uhr

Workshop mit Mise Natsunosuke – Arbeiten, die Manga und Tuschmalerei miteinander kombinieren. Mise Natsunosuke kombiniert in seinem Werk traditionelle japanische Techniken mit modernen Themen und Gestaltungsweisen.

Donnerstag, 15.10. 2009, 17 – 19 Uhr

Workshop mit Furuhashi Yoshiko – »Aufgelöste Regenbogen«. Arbeiten mit Aquarellfarben. Die Sensibilisierung der Wahrnehmung anhand von Farbmischungen steht im Mittelpunkt des Werkes von Furuhashi Yoshiko.

Freitag, 16.10. 2009, 11 – 13 Uhr

Workshop mit Morikita Shin – Der Künstler vermittelt das Falten eines Kranich-Origami (Ori = F alten /Kami = P apier) und erläutert den Zusammenhangvon japanischer Falttechnik, östlicher Philosophie und seinem Werk.

Rahmendaten:

Residenzschloss, Aktionsraum Tonnengewölbe, max. 15 Teilnehmer, um Voranmeldung unter Tel. +49 351 49 14 20 00 wird gebeten, 2€ Materialkostenbeitrag

Autor:
Datum: Mittwoch, 7. Oktober 2009 18:26
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Ausstellungen, Die jungen Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Veranstaltungstipps, Wissenswertes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben