Bilder machen – Fotografie als Praxis | Ausstellung 24.04 – 17.07.2010

Die Ausstellung Bilder machen führt Fotografie als vielgestaltige kulturelle Praxis vor Augen. Dabei werden sowohl Prozesse der Bilderzeugung wie auch Formen des Bildgebrauchs in den Blick genommen. Fotografie wird damit nicht allein als künstlerische Ausdrucksform, sondern vor allem auch als flexibles und pragmatisches Medium erfahrbar. Nahezu alle Exponate stammen aus der Deutschen Fotothek, deren Bestände insgesamt mehr als 3.000.000 Aufnahmen umfassen. Auch wenn die Ausstellung nur einen verschwindend geringen Bruchteil dieser Bildermasse sichtbar werden lässt, soll doch der umfassende und welthaltige Charakter dieses faszinierenden Bildarchivs in der Präsentation anschaulich werden. Gezeigt werden u.a. Aufnahmen von Karl Blossfeldt, Christian Borchert, Hugo Erfurth, Fritz Eschen, Oswald Lübeck, Eugen Nosko, Richard Peter sen., Evelyn Richter sowie Roger und Renate Rössing.

Die in der Fotothek verwahrten Nachlässe bieten die Chance, immer wieder auch einen Blick in die „Werkstatt“ der Fotografen zu erhaschen – anhand von Kontaktbögen, Probestreifen und alternativen Bildversionen, die von den Bildautoren eigentlich nicht zur Veröffentlichung vorgesehen waren. Neben den Fotos an der Wand werden zudem auch Bücher, Zeitschriften, Broschüren, Werbemappen, Postkarten und Alben als Bildträger gezeigt. Da die Fotothek in erster Linie Negative sammelt, wurden zahlreiche Abzüge extra für diese Schau angefertigt. Das „Bilder machen“ bezieht sich also auch auf die Ausstellung selbst, die dafür sensibilisieren möchte, dass das fotografische Negativ ein Bildspeicher ist, der sich in immer neuen und anderen – analogen oder auch virtuellen – Medien verkörpern kann. Flankierend zur Ausstellung wird eine interdisziplinäre öffentliche Ringvorlesung weitere Formen fotografischer Praxis in den Blick nehmen. Termin: Donnerstags, 18:30 h, Görges-Bau, Hörsaal 226.

Unser herzlicher Dank gilt allen Partnern, die enthusiastisch, wohlwollend und fördernd diese Ausstellung begleiten.

Veranstaltungen Altana-Galerie Dresden

21.04.2010  11.00 Uhr Pressegespräch

23.04.2010  19.00 Uhr Vernissage
Begrüssung       Prof. Hermann Kokenge, Rektor der TU Dresden
Grussworte        Wolf-Eckhard Wormser, Kanzler der TU Dresden
Prof. Thomas Bürger, Generaldirektor der SLUB
Zur Ausstellung  Prof. Dr. Jürgen Müller, Dr. Bertram Kaschek
Ausstellungskuratoren
Musikalischer Auftakt: Bürger-Macht-Jazz
Jens Bürger, Saxophon
Matthias Macht, Schlagzeug

22.04.2010  18.30 Uhr Das weltanschauliche Porträt. Gesellschaftsbilder in fotografischen
Porträtzyklen von August Sander bis Konrad Hoffmeister (1)
Dr. Andreas Krase, Technische Sammlungen Dresden

29.04.2010, 18.30 Uhr „Wir wollen montieren.“ Fotomontagen als proletarische Volkskunst (1)
Wolfgang Hesse, Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.
Dresden

06.05.2010, 18.30 Uhr Die Entstehung des fotografischen Bildes.
Zur Geschichte der Belichtungsmessung für Amateurkameras (1)
Dr. Gerhard Jehmlich, ehemals VEB Pentacon Dresden

20.05.2010, 18.30 Uhr Bilder archivieren. Strategien zur Konservierung und Visualisierung
fotografischer Sammlungen archivieren (1)
Dr. Jens Bove, Deutsche Fotothek

29.05.2010, 14.30 Uhr Uni-Tag
Führung durch die Ausstellung für Studieninteressenten

03.06.2010, 18.30 Uhr Fotos wie gemalt. Nachahmung malerischer Abbildungspraxis
beim Gebrauch einer virtuellen Kamera (1)
Prof. Dr. Rainer Groh, Lehrstuhl für Mediengestaltung, TU Dresden

10.06.2010, 18.30 Uhr Shooting War? Krieg in der zeitgenössischen Fotografie (1)
Dr. Agnes Matthias, Kupferstich-Kabinett Dresden

17.06.2010, 18.30 Uhr Jeff Wall spricht anlässlich der Ausstellung „Transit“ über seine Arbeit
Veranstaltung in Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Veranstaltungsort: Innenhof des Residenzschlosses
Prof. Jeff Wall, Vancouver

18.06.2010 Lange Nacht der Wissenschaften

18.00 Uhr Rundgang durch die Ausstellung mit den Kuratoren
19.00 Uhr Elektrotechnik trifft Fotografie
Führung durch das Elektrotechnische Institut
20.00 Uhr Von der Photographie zur Photophysik – Einblick in die Geschichte des
Wissenschaftlich-Photographischen Instituts / des Instituts für Angewandte
Photophysik der TU Dresden Vortrag: Dr. Klaus Mauersberger, Direktor der Kustodie der TU Dresden
22.00 Uhr Jahrhundert der Fotografie
Vortrag: Prof. Dr. Wilfried Wiegand, Berlin
23.00 Uhr Im Focus: Preisverleihung Studenten – Foto – Wettbewerb
„Orte der Wissensproduktion“
Vorstellung der Preisträgerarbeiten
und Preisverleihung durch die Fotografin Evelyn Richter
und den Kanzler der TU Dresden Wolf-Eckhard Wormser

24.06.2010, 18.30 Uhr Auf der “Ipha”. Photographie im Jahr 1909 (1)
Franziska Brons, Humboldt-Universität zu Berlin

01.07.2010, 18.30 Uhr Zu schön, um wahr zu sein. Reportagefotografie zwischen Faktizität
und Fiktionalität (1)
Prof. Dr. Michael Diers, Humboldt-Universität zu Berlin / Hochschule für
bildende Künste Hamburg

08.07.2010, 18.30 Uhr Mehr Bilder! Kunstreproduktion und die Kunstgeschichte vor und nach
1900 (1) Jun.-Prof. Dr. Friedrich Tietjen, Hochschule für Grafik und Buchkunst
Leipzig

10.7.2010 Museums-Sommernacht

18.00 Uhr Begrüßung und Rundgang mit den Kuratoren der Ausstellung
19.00 Uhr Führung durch das Elektrotechnische Institut
20.00 Uhr FOKUS: TU Dresden – Ort der Wissensproduktion
Vorstellung der Preisträgerarbeiten des Studenten-Fotowettbewerbs
21.00 Uhr Band  PAWELLA ICE“  -  zum I.
22.00 Uhr Kurzfilmreihe  „Dresden – Flug in die Vergangenheit“
Einführung: Dr. Bertram Kaschek
Musikalische Begleitung: Studio 17
23.00 Uhr Band  PAWELLA ICE  -  zum II.

17.07.2010,  19.00 Uhr Finissage
Resümee, Filme, PianoForte

(1)  Öffentliche Ringvorlesung in der ALTANAGalerie / Görges-Bau, HS 226, Helmholtzstrasse 9

TU Dresden, Kustodie UNIVERSITÄTSSAMMLUNGEN.KUNST+TECHNIK

in der ALTANAGalerie

Helmholtzstraße 9 / Görges-Bau

01069 Dresden

www.tu-dresden.de/kunst-plus-technik

Öffnungszeiten: Mo – Fr. 10 – 18 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr

Kontakt

Ausstellungskurator:

Dr. Bertram Kaschek

Tel.:  +49 351-463 39075,  +49 351-456 8036

bertram.kaschek@tu-dresden.de

Projektleitung:

Maria Obenaus, Architektin DWB, Kustodie

Tel: 0351-4633 64 05

maria.obenaus@tu-dresden.de

Bild entnommen von: www.altana-galerie-dresden.de

Tags » , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , «

Autor:
Datum: Dienstag, 13. April 2010 18:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Ausstellungen, Veranstaltungstipps, Wissenswertes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben