JUNGE FREUNDE Jour Fixe: ABWESENHEITSNOTIZEN – Fotografien von Anja Bonhof & Karen Weinert


Mittwoch, 30. Juni 2010, 19 Uhr | ABWESENHEITSNOTIZEN – Fotografien von Anja Bonhof & Karen Weinert – Künstlergespräch  | Josef-Hegenbarth-Archiv, Calberla-Straße | Freier Eintritt JUNGE FREUNDE, Gäste (bis 35 Jahre): 3 €


Liebe JUNGE FREUNDE,

was erzählt ein leerer Raum über seine ehemaligen Bewohner, wenn der Blick auf Elemente der heutigen Zeit freigegeben wird – auf Heizkörper, Sicherheitssysteme, Steckdosen und Hinweisschilder? Seit 2004 fotografieren Anja Bonhof und Karen Weinert Räume, die als ehemalige Wirkungsstätte wichtiger Persönlichkeiten heute als Museum fungieren.

Die knapp 20 Fotografien zeigen unter anderem das Arbeitszimmer von Bertolt Brecht in Berlin oder das von Albert Einstein in Caputh. Wir begeben uns mit derAusstellungskuratorin Dr. Agnes Matthias und der Künstlerin Karen Weinert selbst auf die Suche nach dem Geist der Menschen, der einst diese Räume bestimmte und sich heute – ohne Mobiliar oder persönliche Gegenstände – nicht gleich auf den ersten Blick erschließt.

Freut euch auf einen spannenden Abend am Elbhang! Das Joseph-Hegenbarth-Archiv gehört zum Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und war von 1921 bis 1962 die Arbeits- und Wirkungsstätte des Künstlers.

Britta Sommermeyer und das Team der JUNGEN FREUNDE

P.S.: JETZT KARTEN FÜR DIE NÄCHSTE PARTY SICHERN!

24. JUNI „JEFF WALL. TRANSIT“ IM LIPSIUSBAU AUF DER BRÜHLSCHEN TERRASSE.

JUNGE FREUNDE freier Eintritt (Reservierung per Mail an Britta.Sommermeyer@skd.museum)

Gäste: 5 EURO

Vorverkauf: Art & Info Shop im Residenzschloss, besucherservice@skd.museum.

SAX-Ticket und Konzertkasse Dresden.

Tel.: + 49 (0) 351 4914 2623
Fax.: + 49 (0) 351 4914 7777
Britta.Sommermeyer@skd.museum
www.freunde-skd.de

Autor:
Datum: Montag, 14. Juni 2010 11:48
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Die jungen Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Veranstaltungstipps, Wissenswertes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben