Beiträge vom Oktober, 2010

Das Ereignis im Herbst: Die Party zur „Ausstellung“ mit neuen Bildern zu Eberhard Havekost

Dienstag, 26. Oktober 2010 15:55

Dienstag, 16. November 2010, 20 Uhr | Kunsthalle im Lipsiusbau auf der Brühlschen Terrasse | 5 € Vorverkauf | 7 € Abendkasse

Liebe JUNGE FREUNDE,

Tanzen im Lipsiusbau auf der Brühlschen Terrasse – schon zum 3. Mal laden die JUNGEN FREUNDE der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gemeinsam mit dem Alten Wettbüro zum Feiern in die Kunsthalle ein! Die diesjährige Party am Vorabend des Buß- und Bettages steht ganz im Zeichen unterschiedlicher Wahrnehmungsprozesse. Die rund 60 Werke von Eberhard Havekost gehen weg vom Gegenständlichen und lenken die Aufmerksamkeit auf die Prozesse, die durch die Beobachtung eines Bildes hervorgerufen werden. Es kommt dabei zu immer neuen Sichtweisen, die der Künstler in ganzen Bilder-Serien zeigt. Bis 24 Uhr laden Live-Speaker in der Ausstellung dazu ein, über die vagen Erinnerungen an Figuren zu diskutieren, die durch die Bilder bei jedem einzelnen ausgelöst werden.

Im Untergeschoss spielt Beat-König, Laptopbattle 2010 Gewinner und RBMA-Teilnehmer Cuthead vom Dresdner Label Uncanny Valley, auf akustischer Ebene. Er bezeichnet sich selbst als DJ, der produziert und mit seiner Partycrew Kunst:stoffbreaks auch live unterwegs ist. Er bewegt  sich dabei als Autodidakt in Bass, Beat und Broken Beat Welten mit deepen Techno Nummern. Durch Computer und MPC schafft er eine ganz besondere Stimmung. Unterstützt wird Cuthead von DNZ, einem der beiden Betreiber des Plattenladens Fat Fenders. In dieser Funktion ist er einer der wichtigsten Plattendealer der Dresdner Neustadt und musikalischer Trendsetter. Er verbindet Funk, Soul, HipHop und diverse elektronische Musikrichtungen zu einem tanzbaren Mix.

Jetzt Karten sichern!!

JUNGE FREUNDE freier Eintritt, Reservierung per Mail an Britta.Sommermeyer@skd.museum

Gäste 5 €. Vorverkauf: Art & Info Shop im Residenzschloss, besucherservice@skd.museum.

SAX-Ticket und Konzertkasse Dresden.

Abendkasse: 7 €

Britta Sommermeyer und das Team der JUNGEN FREUNDE

Tel.: + 49 (0) 351 4914 2623
Fax.: + 49 (0) 351 4914 7777
Britta.Sommermeyer@skd.museum
www.freunde-skd.de

Thema: Die jungen Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Veranstaltungstipps | Kommentare (0) | Autor:

Jour Fixe JUNGE FREUNDE: Genau Messen = Herrschaft Verorten

Freitag, 22. Oktober 2010 13:17

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 19 Uhr | Genau Messen = Herrschaft Verorten | Kuratorenführung im Residenzschloss | Treffpunkt: Eingang Taschenberg | Freier Eintritt JUNGE FREUNDE, Gäste (bis 35 Jahre): 3 €

Liebe JUNGE FREUNDE,

bereit für einen Geocache? Schon für Kurfürst August war das genaue Messen prägend und repräsentierte seine Macht. Zum Jour Fixe lassen wir uns von kuriosen Messwerkzeugen inspirieren, um uns diesmal auf eigene Schatzsuche zu begeben. 1587 enthielt die 1560 vom Kurfürst gegründete Kunstkammer rund 1.000 mathematisch-technische Geräte, eigens von ihm angefertigte Vermessungsrisse und Karten von Sachsen. Die Ausstellung des Mathematisch-Physikalischen Salons zeigt rund 60Exponate, darunter exklusive Leihgaben. Neben einem der ältesten Schiffskompasse und diversen Zirkeln sind wir vor allem darauf gespannt, was kuriose Messwerkzeuge wie das Astrolabium und Pendelrichtquadranten möglich machen. Yvonne Fritz vermittelt uns den Zusammenhang zwischen der Etablierung der albertinischen Kurwürde und den von August dem Starken ergriffenen Maßnahmen zur Verortung dieses Machtanspruchs im öffentlichen Raum. Im Anschluss hat Claudia Knust für uns einen Geocache vorbereitet, den wir im Alten Wettbüro ausklingen lassen.

Britta Sommermeyer und das Team der JUNGEN FREUNDE

Tel.: + 49 (0) 351 4914 2623
Fax.: + 49 (0) 351 4914 7777
Britta.Sommermeyer@skd.museum
www.freunde-skd.de

Thema: Ausstellungen, Die jungen Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Veranstaltungstipps, Wissenswertes | Kommentare (0) | Autor: