Jour Fixe JUNGE FREUNDE: Genau Messen = Herrschaft Verorten

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 19 Uhr | Genau Messen = Herrschaft Verorten | Kuratorenführung im Residenzschloss | Treffpunkt: Eingang Taschenberg | Freier Eintritt JUNGE FREUNDE, Gäste (bis 35 Jahre): 3 €

Liebe JUNGE FREUNDE,

bereit für einen Geocache? Schon für Kurfürst August war das genaue Messen prägend und repräsentierte seine Macht. Zum Jour Fixe lassen wir uns von kuriosen Messwerkzeugen inspirieren, um uns diesmal auf eigene Schatzsuche zu begeben. 1587 enthielt die 1560 vom Kurfürst gegründete Kunstkammer rund 1.000 mathematisch-technische Geräte, eigens von ihm angefertigte Vermessungsrisse und Karten von Sachsen. Die Ausstellung des Mathematisch-Physikalischen Salons zeigt rund 60Exponate, darunter exklusive Leihgaben. Neben einem der ältesten Schiffskompasse und diversen Zirkeln sind wir vor allem darauf gespannt, was kuriose Messwerkzeuge wie das Astrolabium und Pendelrichtquadranten möglich machen. Yvonne Fritz vermittelt uns den Zusammenhang zwischen der Etablierung der albertinischen Kurwürde und den von August dem Starken ergriffenen Maßnahmen zur Verortung dieses Machtanspruchs im öffentlichen Raum. Im Anschluss hat Claudia Knust für uns einen Geocache vorbereitet, den wir im Alten Wettbüro ausklingen lassen.

Britta Sommermeyer und das Team der JUNGEN FREUNDE

Tel.: + 49 (0) 351 4914 2623
Fax.: + 49 (0) 351 4914 7777
Britta.Sommermeyer@skd.museum
www.freunde-skd.de

Autor:
Datum: Freitag, 22. Oktober 2010 13:17
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Ausstellungen, Die jungen Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Veranstaltungstipps, Wissenswertes

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben