Über k-dd.de

Kunstgeschichten-Dresden ist ein Projekt von Kunstgeschichtsstudenten des Instituts für Kunst- und Musikwissenschaften der TU Dresden. Ziel war und ist es eine Internetplattform zu schaffen auf der Dresden als DER kunsthistorische und kulturelle Ballungsraum präsentiert wird der er seit vielen Jahrhunderten ist. Besonders liegt es uns am Herzen hinter die Kulissen der Kunstwelt innerhalb und außerhalb von Dresden zu schauen. Praktikumsberichte, Interviews mit Fachleuten und Künstlern, Buchvorstellungen und Termine mit kultureller und kunsthistorischer Relevanz sollen das Berufsfeld des Kunsthistorikers dem interessierten Studenten aber auch jedem ‘Laien’ näher bringen. Ebenfalls bietet kunstgeschichten-dresden.de die Möglichkeit jungen Autoren ihre kunsthistorischen Ansichten und Erkenntnisse zu publizieren und bewerten zu lassen. Diese Form der Referenzensammlung durch die Publikation von Artikeln und die damit verbundenen Erfahrungswerte sind nur zwei positive Aspekte der Mitgliedschaft im K-DD-Team.

Autor:
Datum: Freitag, 18. April 2008 13:50
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Liebe Leute von k-dd,
    das Kultur Quartier Dresden – ein interdisziplinäres Netzwerk der großen Kulturinstitutionen der Dresdner Innenstadt, u.a. der SKD – veranstaltet im Mai und Juni drei Diskussionsveranstaltungen zu elementaren Fragen und Aspekten aus Kunst, Kultur und Politik, die sich vor allem an jüngeres Publikum wendet. Auftakt der Reihe ist eine Podiumsdiskussion am 6. Mai, 19 Uhr in der Festung Dresden unter dem Motto: Künstlich? Ist das Kunst?
    Vielleicht könntet ihr die Veranstaltung auf eurer Website ankündigen? Eine Pressemitteilung dazu gibt es als pdf-Download auf http://www.kulturquartier-dresden.de. Ich kann aber gerne auch weiteres Material schicken, falls das von Interesse ist.
    Beste Grüße,
    Cornelia Walter

Kommentar abgeben